Widder



Die Widder-Frau ist eine Katze mit samtweichen Pfoten, die scharfe Krallen verbergen. Unnahbar, stolz betrachtet sie das Treiben um sich herum, als wäre sie an all dem völlig desinteressiert. Doch sie lauert nur auf Ihre Chance.

Keiner bringt Sie zum Schnurren - es sei denn, Sie wollen es selbst. Niemand kann Sie zähmen. Doch wenn Sie sich selbst das Halsband umlegen, folgen Sie treuer als jeder Hund. Nur wer glaubt, sie durchschaut zu haben, ist auf dem Holzweg.Liebe bedeutet für sie Kampf. Sie muß sich mit Ihrem Partner unentwegt messen. Wehe ihm, er zeigt dabei Schwäche! Zaghafte, weiche, verträumte Typen oder gar Pantoffelhelden sollten einen weiten Bogen um die Widder-Frau machen. Sie braucht den hundertprozentigen, großzügigen Mann. Das erste Zeichen Ihrer Zuneigung ist massive Kratzbürstigkeit: Sie faucht, beleidigt, verletzt, wie nur ein Widder verletzen kann. Und sie tut das mit all Ihren Waffen.Selbst mit Ihren körperlichen Reizen.

Nur wer dieser Angriffslust standhalten kann und ein paar kräftige Kratzer am eigenen Bild in Kauf nehmen mag, lernt das heißblütige, temperamentvolle Wesen als Liebespartner kennen. Er glaubt, sie nach zähem Ringen erobert zu haben - dabei hat sie ihn schon erwählt, bevor er nur daran dachte. Nicht selten geschieht das Hals über Kopf. Es ist beinahe schon typisch für Widder-Frauen, daß sie lange und sorgfältig sortieren und verwerfen - und sich dann impulsiv für einen Mann entscheidet, der überhaupt nicht ihrer Idealvorstellung entspricht. Und das ist dann genau der Falsche.

So liebt die Widder-Frau: Die Umgebung braucht nicht unbedingt zu stimmen, auf Blumen und Kerzenschimmer kann sie verzichten. Hauptsache, der Partner kennt keine Hemmungen und er hält sich nicht zu lange mit einem langatmigen Vorspiel auf -je wilder, desto besser. Auf keinen Fall darf die Liebe eintönig, mechanisch, einfallslos sein. Schon gar nicht verstohlen, heimlich, scheu unter der Bettdecke. Dann schon lieber einmal so zwischendurch auf die "Schnelle" an einem ungewöhnlichen Ort.

Das erwartet die Widder-Frau von ihrem Partner: Sehr hoch im Kurs steht bei Ihnen der orale Sex, den sie selbst zwar nicht gerne praktizieren, aber vom Partner selbstverständlich erwarten. Seine Lippen und seine Zunge mögen Sie überall verspüren, ohne daß ein Zentimeter Ihres Körpers ausgespart würde. Zu den eigentlichen erogenen Zonen gehört bei ihr der Kopf: Ein Kuß auf die geschlossenen Augenlider schätzen Sie als höchste Anerkennung.Ein leichtes Knabbern am Ohrläppchen kann Sie verrückt machen. Ihr Partner sollte alles Gekünstelte und Geschminkte meiden und sich so natürlich wie möglich geben. Wenn er allerdings etwas für seine Muskeln tut und nicht bleich vergeistigt, sondern braungebrannt und selbtbewußt auftritt, wird sie das redlich honorieren.

Dann vermag sie auch einen Seitensprung zu verzeihen - vorausgesetzt, der Partner findet rechtzeitig wieder heim und verharrt nicht in Heimlichkeiten und Lügen. Davon träumt die Widder-Frau: Es sind gewiß keine romantischen Märchenbilder, mit denen sie sich befaßt. In ihren Träumen geht es noch wilder zu als im realen Leben. Sie sollte ihrem Partner nicht alles erzählen - und wenn, dann nur in Andeutungen: Er könnte sich sonst als Stümper vorkommen.

Dieses Horoskop an jemanden verschicken



Widder-Männer sind eine Sturmflut: Wild, aggressiv, voller Ungeduld - und schonungslos direkt. Wo sie auftauchen, liegt Spannung in der Luft. Und eines ist sicher: Bald passiert etwas Ungewöhnliches. Der Widder-Mann entdeckt mit sicherem Blick die attraktivste Frau. Falls sie das Interesse weckt - und Widder sind schnell interessiert - gibt es kein Halten mehr. Protest wird nur als Ansporn für neue Attacken empfunden. Das Vorspiel ist für ihn nur Zeitverschwendung - er kommt gleich zur Sache!

Es liegt in der Natur des Widder, alles auf die Spitze zu treiben. Er sucht das Abenteuer und kostet es bis zur Neige au ichts ist da mit romantischem, einfühlsamem Erobern. Der Widder streichelt nicht - er zerreißt, knöpft auf, entblättert. In puncto Sex gibt es nichts, was ihn nicht reizt, was nicht ausprobiert werden muß. Glauben Sie ja nicht, es gäbe einen Ort, an dem man vor seinem Überfall sicher wäre. Der Platz, an dem er sich nicht vorstellen könnte, Liebe zu machen, existiert nicht. Den Spaß verliert er nur dann recht schnell, wenn die Umstände zu gewöhnlich und die Aktion selbst zu routiniert erscheinen. Seine eigentliche Stärke ist zugleich seine Schwäche: Ein Widder kann seine Leidenschaft kaum kontrollieren. Ohne groß zu überlegen, muß er immer tun, wonach ihn sein schäumendes Blut drängt, ob das nun schicklich, rücksichtsvoll ist oder nicht. Was er sieht, was ihn reizt, das will er haben - koste es, was es wolle.

Der Widder-Mann liebt mit dem Kopf. Das sorgt für Einfälle und viel Abwechslung in der Liebe. Den Ort wählt er nicht groß aus - nur zweimal hintereinander am selben Platz wird er nicht verführen. Um richtig in Stimmung zu kommen, liebt es der Widder-Mann, prickelnde erotische Spannung zu erzeugen, in dem er sich an den verwirrten und zugleich neugierigen Blicken anderer ergötzt. Er nimmt seine Partnerin im wahrsten Sinne des Wortes. Dabei sind gelegentliche Püffe und blaue Flecken nicht ausgeschlossen.

Eine Frau ist für den Widder-Mann nur dann interessant, wenn er um sie kämpfen muß. Wer sich ihm willenlos an den Hals schmeißt, wird rüde zurückgestoßen. Es macht ihm unendlich Spaß, jeden Widerstand zu brechen. Schnell verunsichern läßt er sich nur dann, wenn seine Partnerin die Initiative an sich reißt. Sofort würde er befürchten, sie könnte mit seiner Leistung nicht zufrieden sein. Trotz allem erwartet er ein Höchstmaß an Zärtlichkeit. Und dabei ist der Kopf die eigentliche erogene Zone. Ein wilder Kuß kann ihn bereits in einen Zustand versetzen, in dem er alle Hemmungen beiseite fegt. Das leichte Kraulen des Nackenhaares gehört für ihn schon zum Vorspiel. Sehen, Schmecken, Hören - und vor allem das Riechen - das ist für ihn reinste Sinnlichkeit. Alleine ein schweres Parfüm kann ihn bereits um den Verstand bringen. Am aufregendsten findet er freilich den natürlichen, unverfälschten Duft einer erregten Frau.

Dieses Horoskop an jemanden verschicken


Impressum Gästebuch